Pilotprojekt mit Schüler*innen der Anne-Frank-Gesamtschule zu Kriegsgefangenen in Moers

Französische Kriegsgefangene 1939-45 – neue Mitglieder bringen Dokumentarfilme aus Frankreich mit – Pilotprojekt mit Schüler*innen der Anne-Frank-Gesamtschule zu Kriegsgefangenen in Moers 2016 ziehen Walter Kropp und Annelie Klother nach Moers und werden Mitglied im Verein „Erinnern für die Zukunft.“ Sie bringen zwei Dokumentarfilme zu französischen Kriegsgefangenen mit, die sie in den vergangenen Jahren gedreht haben,…

Details

Stolpersteine in Moers 2017

Verlegungen Freitag, 9.6.2017, beginnend 9.00 Uhr, Rheinberger Str. 33 und am Donnerstag, 6.7.2017, 11.00 Uhr, Lauffstr. 9, Repelen-Rheim Das Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus wird in Moers von verschiedenen Personen, Initiativen, Schulen und Organisationen getragen. Es soll zum Einen die Erinnerung an die Entrechteten und Ermordeten wach halten; zum Anderen geschieht es, um Verstand…

Details

„Gesicht zeigen gegen Rechts“

Fotoausstellung mit Förderung durch „Erinnern für die Zukunft e.V.“ Die Fotoausstellung „Gesicht zeigen gegen Rechts“ zeigt 25 portraitierte Moerser Einzelpersonen und Gruppen, die ihre geschriebenen Statements in die Kamera halten. Dabei auch Bürgermeister Christoph Fleischhauer mit dem Artikel 2 des Grundgesetzes: (1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht…

Details

„Euthanasie“ im Altkreis Moers wird erforscht

Pressegespräch „Euthanasie“ am 28.07.2016 in der NS-Dokumentationsstelle Zum Thema der „Euthanasie“ im Altkreis Moers wurde bisher weder publiziert noch geforscht. Maren und Bernhard Schmidt vom Verein „Erinnern für die Zukunft“ haben in den Original-Büchern der Heil- und Pflegeanstalt Bedburg-Hau im LVR-Archiv Brauweiler jüngst auf Anhieb 110 Personen für den Altkreis Moers gefunden, die in der…

Details