25 Jahre „Erinnern für die Zukunft e.V.“

„Erinnern für die Zukunft“, gegründet ursprünglich lediglich zur Einladung damals noch lebender ehemaliger Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter, wird am 23. März 2020 ein viertel Jahrhundert alt. Wir wollen unser 25jähriges Jubiläum begehen mit einer Festveranstaltung am Samstag, 21. März, 16 Uhr, im Alten Landratsamt und einem Festvortrag des Historikers Götz Aly zum Thema ERINNERN IN ZEITEN…

Stolpersteinverlegung 2019 in Moers

Am 27. Mai 2019 wurden in Moers weitere neun Stolpersteine für Opfer des Nationalsozialismus gelegt, sodass es jetzt 101 sind. Der Künstler Gunter Demnig, Begründer des Stolperstein-Projekts, verlegte die Steine auch in diesem Jahr selbst. Musikalisch wurde die Stolpersteinverlegung durch die junge Posaunistin Jil Torkler gestaltet. Seit 2013 haben der Verein „Erinnern für die Zukunft“…

Gedenken zum 20. Juli auch in Moers – Lernen aus der Geschichte

Am Vormittag des 20. Juli wurde auch in Moers des 75. Jahrestags des Attentats auf Diktator Adolf Hitler öffentlich gedacht.  Mitglieder und Freunde des Vereins „Erinnern für die Zukunft“ und der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit kamen am Moerser Widerstandsmahnmal  vor dem Alten Landratsamt zu einer Gedenkstunde zusammen, um Blumen für die mutigen Frauen und Männer…

Gedenktafel für den Rheinkamper Widerständler und Ehrenbürger Johann Steegmann

In einem kleinen Festakt am 2. Oktober 2018 wurde eines Mannes gedacht, der für Moers-Rheinkamp eine besondere Bedeutung hat und dort bereits vor Jahren die Ehrenbürgerwürde erhalten hatte.   Auf Anregung des Vereins „Erinnern für die Zukunft“ e.V. wurde am früheren Wohnhaus von Johann Steegmann auf der Lintforter Straße 124 in Moers-Repelen eine Erinnerungstafel angebracht,…

Stolpersteinverlegung 2018 in Moers

Am 29. Mai 2018 wurden in Moers zum sechsten Mal hintereinander Stolpersteine verlegt. Nachdem in den Jahren 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017 bereits 79 Gedenksteine gelegt wurden, gibt es nun 92 Stolpersteine in Moers. Der Verein „Erinnern für die Zukunft“ und die „Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit“ trafen wie in den vergangenen Jahren gemeinsam die…

Stolpersteine in Moers beschmiert!

Unbekannte beschmieren frisch verlegte Stolpersteine! Staatsschutz ermittelt! Die im Zusammenhang mit der Verlegung der Stolpersteine 2018 in Moers erfolgten Beschädigungen sind als Link auf die entsprechenden Presseveröffentlichungen dargestellt. NRZ RP Online RP Online „Wer einen Stolperstein beschmiert, beschmiert uns alle“

Filme zu Stolpersteinlegungen

Mit pädagogischem Unterrichtsmaterial erweitert Die filmischen Beiträgen zu Verlegungen von Stolpersteinen in Moers aus dem Jahr 2016 wurden durch pädagogische Unterrichtsmaterialien zum jeweiligen Film ergänzt. Dank der Mithilfe von Frank Bergmann (Kamera und Schnitt) sind zwei Filme zu Verlegungen von Stolpersteinen im Jahre 2016 online auf YouTube. Stolpersteinlegung am 29. Oktober 2016 für Karin Alt,…

Ausstellung des Gedenk- und Informationsortes Tiergartenstraße 4 in Berlin

Ausstellung des Gedenk- und Informationsortes Tiergartenstraße 4 in Berlin Der Verein „Erinnern für die Zukunft“ und die VHS Moes/Kamp-Lintfort präsentierten vom 1. bis 29. September 2017 im Hanns-Dieter-Hüsch-Bildungszentrum die Wanderausstellung Die nationalsozialistischen „Euthanasie“-Morde. Die Ausstellung des Gedenk- und Informationsortes Tiergartenstraße 4 in Berlin Eine Ausstellung der Deutschen Forschungsgemeinschaft, betreut durch die Stiftung Topographie des Terrors.…

Stolpersteine in Moers 2017

Verlegungen Freitag, 9.6.2017, beginnend 9.00 Uhr, Rheinberger Str. 33 und am Donnerstag, 6.7.2017, 11.00 Uhr, Lauffstr. 9, Repelen-Rheim Das Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus wird in Moers von verschiedenen Personen, Initiativen, Schulen und Organisationen getragen. Es soll zum Einen die Erinnerung an die Entrechteten und Ermordeten wach halten; zum Anderen geschieht es, um Verstand…

Stolpersteine 2016

Am 25.8.2016 um 9.30 Uhr begann die diesjährige Stolpersteinverlegung mit  6 Stolpersteinen in der Mattheck,  Leipziger Straße 6. Der Verein Erinnern für die Zukunft gedachte dabei 6 Opfern – Kommunisten und ein Jude -, die ihren Widerstand in der NS-Zeit mit dem Leben bezahlten. Weitere Verlegestellen schlossen sich an für Karl Rautenberg in Moers-Hochstraß, Kirschenallee…