GEFANGEN – UND DANN – Filmdokumentation – Do., 28.03.2019

Eine Veranstaltung unseres Vereins mit der VHS-Moers Ort: vhs, Wilhelm-Schroeder-Straße 10, 2.OG, Seminarraum 2 Drei Franzosen in deutscher Kriegsgefangenschaft: der lebenslustige RENÉ beim Autobahnbau in Österreich, der arbeitsame ANDRÉ in einer Federnfabrik im Sauerland, der rebellische LAURENT immer wieder auf der Flucht. Ihre Kinder und Enkel erzählen 70 Jahre danach von ihnen. Wir verfolgen ihre…

Details

Resolution des Rates der Stadt Moers – Gegen Extremismus und für Stolpersteine

Vor dem Hintergrund der mit schwarzer Farbe beschmierten Stolpersteine sowie durch NAZI-Schmierereien beschädigte Privathäuser in Moers haben alle Mitglieder des Rates eine gemeinsame Resolution verabschiedet: „Der Rat der Stadt Moers verurteilt die Schändungen der in Moers verlegten Stolpersteine sowie die Schmierereien mit nationalsozialistischen Hetzparolen und Nazi-Symbolen auf das Schärfste. Der Rat der Stadt Moers steht…

Details

NS-Dokumentationsstelle der Stadt Moers

Grundstock durch Sammlung von Dr. Bernhard Schmidt vom Verein „Erinnern für die Zukunft“ Seit 10 Jahren sammelt die NS-Dokumentationsstelle in Moers auf hohem wissenschaftlichen Niveau Dokumente zu diesem Kapitel der Moerser Geschichte. Im Zeitablauf seit Übernahme ins Stadtarchiv im Jahre 2008 füllen mehr als 30 Meter die Regale mit Urkunden, Bildern und Zeitungsausschnitten. Durch die…

Details

Studienfahrt zur Festung Breendonk und nach Mechelen

Sonntag, 8. Juli 2018 In Fortsetzung der bewährten Gemeinschaftsexkursion mit dem Verein „Erinnern für die Zukunft“, Moers, der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit und dem Partnerschaftsverein Ramla-Moers e. V. führt uns der Weg dieses Mal zum „Fort Breendonk“ und nach Mechelen in Belgien. Die heutige Gedenkstätte „Fort Breendonk“ wurde nach dem deutschen Überfall 1940 vom NSSicherheitsdienst…

Details