Kriegsgefangene in Moers – Schüler beschäftigten sich mit deren Schicksal

Schüler und Schülerinnen der Anne-Frank-Gesamtschule Rheinkamp haben sich im Geschichts- und Deutschunterricht gemeinsam mit ihrer Lehrerin Sandra Punge und fünf Künstlern mit den Lebensumständen bisher namenloser Kriegsgefangener beschäftigt und eine Kunstinstallation geschaffen. Duch Begehen und Anfassen einer nachgebauten Holzbaracke konnten die Lebensumstände von Kriegsgefangenen nachempfunden werden. Neben der öffentlichen Förderung durch das Programm „Kulturagenten für…

Das Moerser Kreisständehaus

Ein Spiegel der Geschichte von Kreis und Stadt Kein anderes Gebäude in Moers spiegelt die Geschichte von Stadt und Kreis Moers im 20. Jahrhundert so gut wider wie das „Kreisständehaus“ am Kastell vor dem alten Moerser Grafenschloss. Zugleich ist dieses frühere Landratsamt ein Haus wechselvollster deutscher Demokratiegeschichte. Im Alten Landratsamt wird ein neues Museum die…

Studienfahrt zur NS-Ordensburg Vogelsang

Mehr als 40 Moerserinnen und Moerser besuchten die frühere NS-Ordensburg Vogelsang in der Eifel am 9. Juli 2017. Die Studienfahrt zu dem seit September 2016 neu gestalteten Gelände, das die belgische Armee erst nach der Jahrtausendwende freigegeben hatte, war organisiert von der Moerser Volkshochschule, dem Verein „Erinnern für die Zukunft“ und dem Partnerschaftsverein Ramla-Moers. Unter…

Theaterbesuch „Das Schutzengelhaus“ – ein Bericht von der Anne-Frank-Gesamtschule

Moerser Schlosstheater am 21.6.2017 Im Rahmen des „Theatertreffen NRW für junges Publikum WESTWIND“ wurde der Deutsch Erweiterungskurs des 9. Jahrganges der Anne Frank Gesamtschule Rheinkamp als Patenklasse zu dem Theaterstück „Das Schutzengelhaus“ im Moerser Schlosstheater am 21.6.2017 eingeladen. Es war eine tiefergreifende Inszenierung um das Thema Kinder-Euthanasie im Nationalsozialismus. Folgender Inhalt berührte uns: Zwei zeitlose…

Pilotprojekt mit Schüler*innen der Anne-Frank-Gesamtschule zu Kriegsgefangenen in Moers

Französische Kriegsgefangene 1939-45 – neue Mitglieder bringen Dokumentarfilme aus Frankreich mit – Pilotprojekt mit Schüler*innen der Anne-Frank-Gesamtschule zu Kriegsgefangenen in Moers 2016 ziehen Walter Kropp und Annelie Klother nach Moers und werden Mitglied im Verein „Erinnern für die Zukunft.“ Sie bringen zwei Dokumentarfilme zu französischen Kriegsgefangenen mit, die sie in den vergangenen Jahren gedreht haben,…

„Euthanasie“ im Altkreis Moers wird erforscht

Pressegespräch „Euthanasie“ am 28.07.2016 in der NS-Dokumentationsstelle Zum Thema der „Euthanasie“ im Altkreis Moers wurde bisher weder publiziert noch geforscht. Maren und Bernhard Schmidt vom Verein „Erinnern für die Zukunft“ haben in den Original-Büchern der Heil- und Pflegeanstalt Bedburg-Hau im LVR-Archiv Brauweiler jüngst auf Anhieb 110 Personen für den Altkreis Moers gefunden, die in der…

Geschichtsstationen Moers

Moerser Rundgang Der „Moerser Rundgang“ bietet mit 35 Geschichtsstationen (GS) und 12 Denkmaltafeln (DT) ein Informationssystem, das die Geschichte der Stadt Moers mit ihren Baudenkmälern, Besonderheiten und Erinnerungsorten anschaulich im Stadtbild visualisiert. „Erinnern für die Zukunft“ hat als Verein an diesen langjährigen Arbeiten mitgewirkt und war Sponsor für die Station „Moers zur NS-Zeit“. Diese Tafel,…

Zeit-Zeichen Erinnerung erleben

Geschichte erfahrbar machen Orte der Erinnerungskultur am Niederrhein entdecken und kennenlernen. Das Projekt Zeitzeichen macht es möglich! Der Grab­stein auf ei­nem Kriegs­grä­ber­fried­hof, das Bau­ern­haus auf dem Feld, die al­te Zie­gel­fa­brik- hin­ter Or­ten steht ei­ne Ge­schich­te. Da­mit per­sön­li­che Schick­sa­le und Er­in­ne­run­gen nicht in Ver­ges­sen­heit ge­ra­ten son­dern sich auf span­nen­de Wei­se selbst ent­de­cken las­sen, bie­tet Zeit­zei­chen für…