Erinnern für die Zukunft e.V. – Für ein Moers, das bunt ist!

Wir tre­ten ein für ein to­le­ran­tes Mit­ein­an­der und die Wah­rung der Men­schen­rech­te, für ein demokratisches Europa und Völ­ker­ver­stän­di­gung.

Beim Einsatz gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus heute ist es wichtig, die eigene Geschichte des 20. Jahrhunderts gut zu kennen, besonders die der eigenen engeren Heimat. 

Wie beim „for­schen­den Ler­nen“ mit den zum „Tatort Moers“ gesammelten Original-Dokumenten oder bei der „Mo­er­ser Men­schen­ket­te gegen Rechts“ von 2012 und der jähr­li­chen Le­gung von „Stol­per­stei­nen“ seit 2013, ar­bei­ten wir mit Ju­gend und Schu­le und vie­len an­de­ren In­itia­ti­ven zu­sam­men. Zu­gleich sind wir mit der Ukraine und anderen Ländern in­ter­na­tio­nal ver­netzt.

Unsere Arbeitskreise und Arbeitsschwerpunkte laden Sie zur Mitarbeit ein:

– Stolpersteine
– Rechtsextremismus und Rassismus
– NS-„Euthanasie“
– NS-Dokumentation
– Geschichte und Pädagogik im Alten Landratsamt
– Studienfahrten/Exkursionen/Veranstaltungen
– Begegnungen – Ukraine

 

Aktuelles

Stadtführung „Mutiges Meerbeck-Hochstraß – mit dem Fahrrad auf den Spuren des Moerser Widerstandes“

21. Juli 2019 Der bedeutendste Widerstand gegen das NS-Regime in und um Moers kam von der organi­sierten Arbeiterschaft aus der „Kolonie“ Meerbeck-Hochstraß. In der Bergmannssiedlung  hatte man im Arbeitersport und den Jugendorganisationen von SPD und KPD Solidarität eingeübt. Der Schlosser Hermann Runge in der früheren Scharnhorst-Straße, einer der führenden Köpfe des SPD-Widerstandskreises „Germania“, überlebte die…

Details

Exkursion zum NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln 30.06.2019

Die gemeinschaftliche Jahresexkursion der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit, des Partnerschaftsvereins Ramla-Moers, des Vereins „Erinnern für die Zukunft“ und der Volkshochschule Moers – Kamp-Lintfort führt in diesem Jahr zum NS-Dokumentationszentrum nach Köln. Der heutige Gedenkort war von 1935 bis 1945 Sitz der Kölner Gestapo. Die Dauerausstellung, die wir im Rahmen einer Führung am Vormittag vorgestellt bekommen,…

Details

Radtour zu den Rheinwiesenlagern – Sonntag, 16. Juni 2019

Kooperationsveranstaltung von ADFC und Erinnern für die Zukunft, Moers Am Sonntag, dem 16. Juni 2019 begeben wir uns auf einige niederrheinische Spuren der letzten Kriegstage des Zweiten Weltkriegs. Von Moers fahren wir nach Wesel-Büderich, wo im März 1945 die Alliierten den Rhein überquerten. Von dort geht es zu den Orten der berüchtigten Rheinwiesenlager Wesel-Büderich und…

Details

Stolpersteinverlegungen am Montag, 27. Mai 2019

Am Montag, 27. Mai 2019, ab 9 Uhr werden der Verein „Erinnern für die Zukunft“ und die „Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit“ neun Stolpersteine in Moers verlegen lassen, zusätzlich zu den bereits vorhandenen 92 Steinen. Der Kölner Künstler Gunter Demnig, Begründer dieses weltweiten Kunstprojekts, wird dies selbst übernehmen. Stolpersteine werden in der Regel vor dem letzten…

Details